Geboren 1965 in Niedersachsen, begann ich 1985 mit einem Studium der Publizistik und Theaterwissenschaft. Mindestens ein Dutzend Jobs und zwei Lehraufträge später schloss ich mit den akademischen Titeln M.A. und Dr. phil. mein ganz persönliches Studium generale ab, das mir z.B. auch Einblicke in die Kunstgeschichte oder Politologie ermöglichte. 

Es folgten Projektarbeiten u.a. bei einem Fernsehsender, bevor ich die Leitung der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit am Metropol Theater Berlin übernahm. Dem Projektmanagement in diesem Bereich blieb ich treu: In den PR-Agenturen ACNB und Trimedia Deutschland suchte ich neue Herausforderungen, später in der Werbeagentur ramminger Kommunikation Werbung Design, in der ich zugleich als Texterin, Konzeptionerin und keynote speaker tätig war. Einige der von mir betreuten Klienten in dieser Zeit waren: Arthur Andersen, Senatsverwaltung für Wirtschaft / Projekt Zukunft, Partner für Berlin, der Rundfunkchor Berlin sowie diverse Internet Startups.

Seit Oktober 2003 bin ich freiberuflich als Journalistin, Redakteurin, Lektorin und zunehmend publizistisch tätig. Zudem habe ich Projekte betreut für den süditalienischen Fremdenverkehrsverband APT Basilicata, den libyschen Tour operator Arkno Tours, die RENAC Renewables Academy Berlin oder die Karmann Medienproduktion und Verlag in München.

Neben diversen freien Artikeln für Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland, Österreich und der Schweiz habe ich von 2004 - 2014 als Chefredakteurin das Printmagazin BerlinFaces betreut. 2013-2019 habe ich die Chefredaktion des VIP Reise Magazins übernommen. Seit 2014 bin ich zudem im Ghostwriting für Fachartikel und Buchprojekte tätig und arbeite mich ständig in neue Bereiche ein. Als Fachjournalistin im Bereich der Taktischen Medizin erschienen seit 2019 von mir diverse Artikel in den Zeitschriften: Taktik+Medizin, JSOM und dem Polizeitrainer Magazin. Ab Herbst 2021 veröffentliche ich in der Zeitschrift RETTUNGSDIENST.

Gemeinsam mit Maximilian Mitera startete ich in 2020 mit dem Buch "Die ROMI-Methode®. Menschen lesen, Konflikte lösen und Betrüger entlarven". Die ROMI-Methode® ist ein Frühwarnsystem, das dem Anwender ermöglicht aktiv in Schadensentwicklungen einzugreifen. Hierzu werden Workshops, Vorträge und eine Ausbildung als Analyst nach der ROMI-Methode® angeboten. Ein weiteres Buchprojekt im KLHE Verlag, das ich als Lektorin betreut habe, ist: "Glücklich denken - glücklich leben! Mit einfachen Methoden zu einem beständig positiven Lebensgefühl" von Chris A. Tietz.